Translate

Samstag, 25. April 2015

FREITAG

Leider hat gestern Abend dann das WLAN Probleme gemacht, deswegen kommt der Bericht jetzt.

Da wir gestern auch etwas spaet aufgestanden sind, haben wir in der Stadt gefruehstueckt. Sehr lecker. Ein Latte Macchiato zum Fruehstueck ist sowas von toll und nach der ersten Stunde, mussten wir zur Anwesenheitskontrolle noch kurz da bleiben und konnten dann los zur John Carbot University. Bevor wir jedoch losgegangen sind, habe ich mit meiner Klasse ein Foto gemacht. Leider waren nicht alle da, aber es sind nie alle da, was es sehr schwer macht ein Klassenfoto zu machen.
Die University war nicht weit von der Schule entfernt, sodass wir dahin laufen konnten. Es war sowas wie ein Tag der offenen Tuer oder so und es waren noch viele andere Leute da. Wir haben "Unterricht" gemacht, was heisst, dass der Lehrer fuer Religion und Politik sich vorne hingestellt hat und mit uns ein Gespraech ueber Religion und Politik gefuehrt hat. Eigentlich sind die Klassen klein und nicht so viele Leute wie heute. Sie bestehen aus 15 Schuelern und in den Klassenraeumen sind die Stuehle in einem Kreis aufgestellt, da das dafuer sorgen soll, dass sich alle angucken koennen, wenn sie miteinandner reden.

In der Schule wird hauptsaechlich Englisch gesprochen, da die Schueler der Schule auch aus anderen Laendern kommen und somit nicht alle die italienische Sprache beherrschen. Ich finde die Atmosphaere war sehr angenehm, jedoch hat mich das alles nicht angesprochen(Das was die Personen berichtet haben), was auch daran liegen kann, das ich nicht dahin gekommen bin, um spaeter auf diese University gehen zu koennen.

Es gab zwei Campus, auf dem zweiten gab es zwei Bibliotheken, was ich schon mal sehr gut finde. Ausserdem war alles sehr modern ausgestattet und sah sehr cool aus.
Alles in allem war es ganz nett fand ich, aber nichts fuer mich.
Jetzt am Abend sind wir Sushi essen gegangen und es war sehr sehr lecker.
Ich wuensche allen einen guten Morgen

Ciao Lara

PS: Mir ist heute aufgefallen, und das soll jetzt keine Beleidigung sein, jedoch fahren die Italiener so extrem chaotisch, da wuerde ich wahnsinnig werden. Wie seht ihr das? 

Mein Fruehstueck
Meine Klasse, die coolste Klasse die es geben kann

Fruehlingsrolle

Sushi

Schrimps



Kommentare:

  1. Wie kommt es, dass ihr in Italien doch öfter Sushi essen geht?
    Und meine Erfahrung ist auch geprägt von chaotisch wirkendem Fahrverhalten der Italiener. Wichtigster Bestandteil der Fahrzeuge sind die Hupen!!!😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir lieben alle Sushi, deshalb kommt es öfters dazu, dass wir Sushi essen. Ja die Hupen benutzen sie schon recht oft.

      Löschen